GRATIS Versand innerhalb Deutschlands ab 100€

KLIMANEUTRAL MIT DHL GO GREEN               mehr Info

LEBENSLANGES Rückgaberecht                mehr Info

Wir reintegrieren retouren in unseren kreislauf

Nachhaltige Bekleidung im Kreislauf

Transparent & Zertifiziert  mehr Info

The Story

Thekla Wilkening, glaubt an Kreislaufwirtschaft und
Sharing Economy als nachhaltige Lösung für die Textilindustrie.

Latex-Rock grau

Jetzt für Pre-Order verfügbar

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Jetzt für Pre-Order verfügbar

Wir sammeln alle Bestellungen bis zur Deadline – erst dann wird produziert. So vermeiden wir gemeinsam Überproduktion.

Dieses Produkt stammt aus einer kleinen Manufaktur aus Westdeutschland. Es wird voraussichtlich 4-6 Wochen nach Pre-order Deadline zu dir geliefert.

mehr erfahren

Was ist meine Größe?

Unser Model Leonie (blond) trägt hier Größe S/M. Sie ist 1,73m groß.

Die Größentabelle findest du hier

Auswahl zurücksetzen

Produkt Details

grauer_latex_rock
T

Material

100% pigmentiertes Latex

Latex-Rock grau

Der Rock trägt sich durch das weiche, dehnbare und sich schnell an die Körpertemperatur anwärmende Material angenehm, ist natürlich wasserdicht, und raschelt leicht beim bewegen, ein bischen wie Rips. Der Rock ist knielang, in A-Form geschnitten und für das Tragen auf der Taille entworfen, er kann aber auch tiefer getragen werden. Mit einem hinten, mittig liegendem Reißverschluss, lässt er sich wunderbar einfach anziehen.

Passform

Der Rock ist körpernah geschnitten und überzeugt mit seiner elastischen und weichen Oberfläche.

knielang, tailliert, festes Tragegefühl

Nachhaltigkeit

Biologisch abbaubar:

Bahnenlatex wird aus dem Baumsaft des Kautschukbaums hergestellt, und wird nicht durch chemische Prozesse gefärbt, sondern durch Zugabe von Pulver aus Farbpigmenten. Das Material baut sich von alleine durch langanhaltende UV-Strahlung ab. Daher dunkel, trocken und gewaschen aufbewahren.

Produktion

Die Latex Kleidung wird in einer kleinen Manufaktur in Aachen hergestellt und wurde extra für IKIGO von dem lokalen Designer Fabian Seibert entworfen. Das Material wird zum größten Teil von Händlern in der Region bezogen.

Pflege

Ein besonderes Produkt, benötigt besonders liebevolle Pflege…

Da es sich um ein Produkt aus einem natürlichen, unbehandelten Rohstoff handelt, empfehlen wir bei der Pflege auf einiges acht zu gebe:
Nach dem Tragen mit ein paar Tropfen Spülmittel in lauwarmem Wasser im Waschbecken durchwaschen und dann nochmal durchspülen. Zum Trocknen aufhängen, und wenn die Außenseite trocken ist, wenden und die Innenseite trocknen lassen. Gewaschen und trocken, am besten auf einem nicht scharfkantigen Bügel in den Kleiderschrank hängen.

Gut zu wissen

Fette und direkte, langanhaltende UV-Strahlung lassen den natürlichen Rohstoff schneller altern und brüchig werden. Mit geringem Pflegeaufwand kann so ein Latex-Teil aber auch locker zehn Jahre oder länger halten!
Helle Latexfarben können sich an Metallen wie Reißverschlüssen, Ösen und Gürtelschnallen verfärben. Beim An- und Ausziehen sollte man darauf achte, dass das Material nicht durch spitze Finger oder scharfe Gegenstände strapaziert wird. Am besten die Finger beim Ziehen gestreckt lassen und nur mit den Fingerkuppen ziehen. Das funktioniert genauso gut.

Produktbilder

"Der Ansatz der Sharing Economy ermöglicht KundInnen eine große Freiheit."

 

Thekla Wilkening

Beraterin für Kreislaufwirtschaft

 

 

Wir glauben an Mode im Kreislauf!

Wir, Anna und Mona, Gründerinnen von IKIGO Studios, sind überzeugt davon, dass wir mit Mode die Welt verbessern können. Für uns stand von Anfang an fest, dass das nur durch eine nachhaltige sowie transparente Produktion und eine Verlängerung der Produktlebigkeit durch eine Kreislaufwirtschaft möglich ist.

Produktion

Lokal designt und Produziert: Dieses Produkt stammt aus einer kleine Manufaktur in Aachen. Es wurde extra für IKIGO vom Designer Fabian Seibert designt.

Was ist meine Größe?

Bitte beachte: Jedes Label hat seine eigenen Maßtabellen. Die unten stehende Maßtabelle bezieht sich auf die Produkte des Designers Fabian Seibert for MFL und wurde uns freundlich zur Verfügung gestellt.

Fabian-Seibert-designer-aachen

Der Designer

„Mich fasziniert es das Material Latex für Bekleidung zu nutzen, da es durch seine gespannte Oberfläche einen einzigartigen, fließenden Fall mit sich bring. Durch seine tiefen Farben und die glatte Oberfläche erhalten die Designs eine besondere Plastizität, die Körpern schmeichelt.
Die Herausforderung die mich dabei reizt ist, das bis jetzt eher aus der Fetish-Scene bekannte Material, hin zu alltagsfähigen, nachhaltigen Key-Pieces zu entwickeln.
Für mich entsteht die Spannung zwischen dem natürlichen, biologisch abbaubaren Material in seiner comic-artigen Präsenz und zeitlosem Designs.
Das Zusammenspiel aus Latex und klassischen, eher konservativen Schnitten für den Alltag fasziniert und inspiriert mich, da es eine völlig neue Perspektive auf das Material wirf.“

Fabian Seibert, Schmuck/Produkt Designer und Ingenieur

Pre-Order?

Das passiert sonst nur auf der Fashion Week! Pre-Order heißt vorbestellen – Bei uns kannst du Produkte nachhaltiger Brands vor Produktion bestellen und so Überproduktion vermeiden! Die Wartezeit ist so natürlich etwas länger als du es gewohnt bist, aber wir glauben, dass bewusster Konsum und eine gewisse Vorfreude dich dein Produkt am Ende viel mehr genießen lassen! Denn so geht shoppen ohne schlechtes Gewissen!

Dieses Produkt kann vorbestellt werden bis:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Thekla Wilkening glaubt an Kreislaufwirtschaft und Sharing-Economy als Zukunftsmodelle für die Modeindustrie.

 

Thekla-wilkening-profil-bild-2

Thekla Wilkening

Consulting für Kreislaufwirtschaft
„Durch den Verleih von Kleidung, verlängert sich die Wertschöpfungskette eines Produktes und verbessert nachhaltig das Kosten-Nutzen Prinzip, im Verhältnis zu den Herstellungskosten.“

Material

100% pigmentiertes Latex

The Story

Thekla Wilkening, glaubt an Kreislaufwirtschaft und Sharing Economy als nachhaltige Lösung für die Textilindustrie.

Latex-Rock grau

Pre-Order now

1

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Was bedeutet Pre-Order?

Das passiert sonst nur auf der Fashion Week! Pre-Order heißt vorbestellen – Bei uns kannst du Produkte nachhaltiger Brands vor Produktion bestellen und so Überproduktion vermeiden! Die Wartezeit ist so natürlich etwas länger als du es gewohnt bist, aber wir glauben, dass bewusster Konsum und eine gewisse Vorfreude dich dein Produkt am Ende viel mehr genießen lassen! Denn so geht shoppen ohne schlechtes Gewissen!

Wir sammeln alle Bestellungen bis zur oben genannten Deadline – erst dann wird produziert. So vermeiden wir gemeinsam Überproduktion.

– Dieses Produkt wird in einer kleinen Manufaktur in Aachen für dich hergestellt. Der voraussichtliche Lieferzeitraum ist ca. 4-6- Wochen nach der Pre-order Deadline.

Was ist meine Größe?

Unser Model Leonie (blond) trägt hier Größe S/M. Sie ist 1,73m groß.

Bitte beachte: Jedes Label hat seine eigenen Maßtabellen. Die unten stehende Maßtabelle bezieht sich auf unsere Latex Produkte und wurde uns freundlich von Fabian Seibert for MLF zur Verfügung gestellt.

 

 

Auswahl zurücksetzen

Latex Rock grau

Der Rock trägt sich durch das weiche, dehnbare und sich schnell an die Körpertemperatur anwärmende Material angenehm, ist natürlich wasserdicht, und raschelt leicht beim bewegen, ein bischen wie Rips. Der Rock ist knielang, in A-Form geschnitten und für das Tragen auf der Taille entworfen, er kann aber auch tiefer getragen werden. Mit einem hinten, mittig liegendem Reißverschluss, lässt er sich wunderbar einfach anziehen.

Passform

Der Rock ist körpernah geschnitten und überzeugt mit seiner elastischen und weichen Oberfläche.

knielang, tailliert, festes Tragegefühl

Nachhaltigkeit

Biologisch abbaubar:

Bahnenlatex wird aus dem Baumsaft des Kautschukbaums hergestellt, und wird nicht durch chemische Prozesse gefärbt, sondern durch Zugabe von Pulver aus Farbpigmenten. Das Material baut sich von alleine durch langanhaltende UV-Strahlung ab. Daher dunkel, trocken und gewaschen aufbewahren.

Produktion

Die Latex Kleidung wird in einer kleinen Manufaktur in Aachen hergestellt und wurde extra für IKIGO von dem lokalen Designer Fabian Seibert entworfen. Das Material wird zum größten Teil von Händlern in der Region bezogen.

Pflege

Ein besonderes Produkt, benötigt besonders liebevolle Pflege…

Da es sich um ein Produkt aus einem natürlichen, unbehandelten Rohstoff handelt, empfehlen wir bei der Pflege auf einiges acht zu gebe:
Nach dem Tragen mit ein paar Tropfen Spülmittel in lauwarmem Wasser im Waschbecken durchwaschen, und dann nochmal durchspülen. Zum Trocknen aufhängen, und wenn die Außenseite trocken ist, wenden und die Innenseite trocknen lassen. Gewaschen und trocken, am besten auf einem nicht scharfkantigen Bügel in den Kleiderschrank hängen.

Gut zu wissen

Fette und direkte, langanhaltende UV-Strahlung lassen den natürlichen Rohstoff schneller altern und brüchig werden. Mit geringem Pflegeaufwand kann so ein Latex-Teil aber auch locker zehn Jahre oder länger halten!
Helle Latexfarben können sich an Metallen wie Reißverschlüssen, Ösen und Gürtelschnallen verfärben. Beim An- und Ausziehen sollte man darauf achte, dass das Material nicht durch spitze Finger oder scharfe Gegenstände strapaziert wird. Am besten die Finger beim Ziehen gestreckt lassen und nur mit den Fingerkuppen ziehen. Das funktioniert genauso gut

Produkt Details

grauer_latex_rock
T

Material

100% pigmentiertes Latex

Produktion

Lokal designt und Produziert:
Dieses Produkt stammt aus einer kleine Manufaktur in Aachen. Es wurde extra für IKIGO von Designer Fabian Seibert designt.

Fabian-Seibert-designer-aachen

Der Designer

„Mich reizt es Latex für Bekleidung zu nutzen, da es durch seine gespannte Oberfläche einen einzigartigen, fließenden Fall mit sich bring. Durch seine tiefen Farben und die glatte Oberfläche erhalten die Designs eine besondere Plastizität, die Körpern schmeichelt.
Die Herausforderung die mich dabei reizt ist, das bis jetzt eher aus der Fetish-Scene bekannte Material, hin zu alltagsfähigen, nachhaltigen Key-Pieces zu entwickeln.
Für mich entsteht die Spannung zwischen dem natürlichen, biologisch abbaubaren Material in seiner comic-artigen Präsenz und zeitlosem Designs.
Das Zusammenspiel aus Latex und klassischen, eher konservativen Schnitten für den Alltag fasziniert und inspiriert mich, da es eine völlig neue Perspektive auf das Material wirf.“

Fabian Seibert, Schmuck/Produkt Designer und Ingenieur

Story:
Thekla Wilkening über die Vorteile der Sharing Economy

Thekla-wilkening-profil-bild-2

Thekla Wilkening

 Consulting für Kreislaufwirtschaft

„Durch den Verleih von Kleidung, verlängert sich die Wertschöpfungskette eines Produktes und verbessert nachhaltig das Kosten-Nutzen Prinzip, im Verhältnis zu den Herstellungskosten.“

L